Kinderschutzkonzept

# Kinder- und Jugendarbeit

Veröffentlicht von Susanne Peters-Gößling am Montag, 8. Mai 2023 09:31 Uhr

Kinderschutzkonzept für die Evangelische Kirchengemeinde Lennep  

Für eine gute Entwicklung brauchen Kinder und Jugendliche Menschen, denen sie vertrauen können. Sie brauchen Zuwendung, Geborgenheit, manchmal auch Hilfe und Schutz. Dies finden sie bei uns in der Gemeinde in der Gemeinschaft mit anderen Kindern und Jugendlichen, haupt- und ehrenamtlichen Betreuern und Betreuerinnen. Aber da, wo Nähe und Vertrauen entsteht, kann dies auch ausgenutzt werden.         

Um dies zu verhindern, hat das Presbyterium in seiner Sitzung am 03.02.16 ein Kinderschutzkonzept verabschiedet.  

Es soll Kinder und Jugendliche schützen vor Übergriffen und Gewalt, indem

  • Mitarbeitende sensibilisiert werden
  • Kinder und Jugendliche sprachfähig gemacht werden, damit sie benennen können, was ihnen nicht gut tut
  • Potentielle Täter angeschreckt werden und
  • Opfer erfahren, wo sie Hilfe finden.

    Dies soll geschehen

  • durch Vorbeugung wie das Vorlegen von Führungszeugnissen und Schulungen der haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden
  • durch Intervention, d.h. gezielte Maßnahmen des Eingreifens, Aufdeckens und der Hilfe, wenn Verdacht auf einen sexuellen Missbrauch, Gewalt oder Vernachlässigung besteht
  • durch Rehabilitation, d.h. Maßnahmen, die helfen die Folgen von Missbrauch oder Gewalt zu lindern

    Besonders wichtig ist es uns, Kinder und Jugendliche zu stärken, ihnen zu helfen, über Dinge, die ihnen unangenehm sind, zu reden, und sie zu lehren, ihre eigenen Grenzen und die Grenzen anderer zu achten und zu schützen.  

Damit keiner vergeblich Hilfe suchen muss, benennt die Gemeinde Menschen aus den Reihen der Mitarbeitenden, an die sich Betroffene mit Fragen oder der Bitte um Hilfe wenden können:

 

Angela Preuß, Jugendleiterin


Tel. 02191 63910, Mobil: 01520 3788039                              

angela.preuss@ekir.de     

Falls es ratsam erscheint, lieber jemand außerhalb der Gemeinde anzusprechen, stehen euch und Ihnen 3 weitere Ansprechpartner*innen zur Verfügung:  

Sabine Königsbüscher, Tel. 02191 968 1120  

Hermann Utzat, Tel. 02191 663 489              

 

Maren Wunderlich-Gerwers, Diakonisches Werk                                                          
Tel. 02191 591 6063,
m.wunderlich-gerwers@diakonie-kklennep.de  


Das gesamte Kinderschutzkonzept kann auf der Homepage der Evangelischen
Kirchengemeinde www.evangelisch-in-lennep.de und in den Einrichtungen der Gemeinde eingesehen werden.


Die Kurzfassung des Kinderschutzkonzepts fonden Sie hier als pdf-datei:

https://evangelisch-in-lennep....

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit

Kinderschutzkonzept

Für eine gute Entwicklung brauchen Kinder und Jugendliche Menschen, denen sie vertrauen können. Sie brauchen Zuwendung, Geborgenheit, manchmal auch Hilfe und Schutz.

Sommerfreizeit 2024

Im Sommer 2024 geht die Jugendfreizeit der evangelischen Kirchengemeinde Lennep nach Rodengo BZ in Südtirol / Italien.  

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit

Es gibt viele Möglichkeiten, sich in der Jugendetage im Gemeindehaus Hardtstraße zu treffen. 

Unsere Konfirmandenarbeit

Oppelner Str. 27
10997 Berlin

Dies könnte Sie auch interessieren