Beerdigung - Trauerfeier

Am Ende des Lebens der Abschied: Manchmal kommt der Tod als Freund, meist schneidet er hart in die Beziehungen von Menschen, die sich nahe sind. Oft mischt sich Schmerz über den Abschied mit Dank für das Gute, das zuvor war. Im Trauergottesdienst bringen wir beides vor Gott. Wir denken an den Menschen, der geht und geben ihn in Gottes Hand. Das, was bleibt, ist die Liebe, auch über den Tod und das Grab hinaus.

Einen geliebten Menschen loszulassen ist ebenso schwer wie die Trauer eines geliebten Menschen zu erleben.

Unterstützung finden Sie  bei den Seelsorgerinnen und Seelsorgern unserer Gemeinde.

Eine kirchliche Trauerfeier und Bestattung sind Möglichkeiten, den Abschied zu gestalten und die Hinterbliebenen zu begleiten. Ein Grab gibt der Trauer einen Ort.